Amateurfunk Know-How - Basis-Infos DARC e.V.

Der DARC e.V.

Der DARC (Deutscher Amateur und Radio Club) e.V. ist die größte Vertretung von Funkamateuren in Deutschland. Er gilt als Ansprechpartner für die mit Amateurfunkfragen befassten Ministerien und leistet die für die deutschlandweit rund 70.000 Funkamateure so wichtige Lobbyarbeit. Für uns Mitglieder ist er juristische und technische Betreuung in Funkangelegenheiten, QSL-Büro und monatlicher Zeitschriftenlieferant.

Darüberhinaus ist die ordnungsgemäß errichtete Funkanlage eines DARC-Mitgliedes über den Club haftpflichtversichert. Mittlerweile bietet der DARC auch weiter gehende Services für seine Mitglieder an, wie z.B. eine Emailadresse nach dem Schema "Rufzeichen @ darc.de", vergünstigte Handy-Verträge, Fachliteratur, QSL-Druck usw. (zu finden im DARC-Verlag - darcverlag.de).

Natürlich ist er nicht die einzige Amateurfunkvereinigung in Deutschland, und unumstritten ist er auch nicht. Er ist aber auf jeden Fall die erste Adresse, wenn man sich als Newcomer über den Amateurfunk informieren will.

Der DARC ist im Internet ist zu erreichen über darc.de.

Zurück zu "Know-How - Grundlegende Infos"